de

Technischer Engel

Fintech: ein technischer Engel für ein Startup

23.06.2022

Unsere Firma FinMV gehört zu denen, die im Goldrausch Schaufeln verkaufen. Nun ist so ein „Goldrausch“ Fintech, sowie alles was damit zusammenhängt. Als Softwareentwickler ist es für uns von Vorteil, immer mehr neue und erfolgreiche Plattformen für Crowdfunding, Crowdinvesting, Banking, Immobilieninvestitionen, verschiedene Kryptobörsen und NFT-Marktplätze zu lancieren. Selbst sehr große Player in diesem Markt verwenden keine eigenen Entwicklungen, sondern fertige Software und Plattformen.

Jeder Gründer, der seinen Traum vom eigenen Fintech aufgegeben hat, ist für uns ein „Übel“ bzw. ein entgangener Gewinn. Wir haben letztes Jahr angefangen und Hunderte von Leads sind bereits durch uns gegangen. Wir haben viele inspirierte Projektgründer gesehen, die ihr Projekt geträumt, geplant, aber nie ins Leben gerufen haben.

Unser Team ist relativ klein und wir waren physisch nicht in der Lage, alle Projekte zu unterstützen. Daher lehnten wir alle Kunden ab, die nicht genug Geld hatten, um anzufangen. Aber jedes Mal ließ mich der Gedanke nicht los: Was wäre, wenn es jetzt einen Gründer gäbe, den wir ablehnten, und der dann sein zukünftiges cooles Projekt in der Größenordnung von PayPal, Revolut, N26, PaySend oder Mintos starten wird?

Anzahl der Fintech-Startups weltweit von 2018 bis November 2021

Regionen: Amerika – Nord- und Südamerika; EMEA – Europa, Naher Osten, Afrika; APAC - Asien-Pazifik


    Anzahl der Fintech-Startups weltweit

Quelle: https://www.statista.com/statistics/893954/number-fintech-startups-by-region/

Geschäftsprojekte nur auf Papier

Ich habe eine Studie durchgeführt und festgestellt, dass von Hunderten von Leads, die nicht zu unseren Kunden wurden, nach sechs Monaten niemand sein Projekt in Produktion gebracht hatte. Was ist passiert? Jeder wollte schließlich, jeder glaubte an seine Idee, aber zu sehen gibt es wirklich nichts.

Wenn 9 von 10 Unternehmen im ersten Jahr sterben, dann wird bestenfalls aus einer Idee von einer Million ein echter Gründungsversuch. Alle anderen Projekte sterben, bevor sie überhaupt begonnen haben. Wie viele großartige Ideen hattest du, die du nie ausprobieren konntest? Es gibt kein Geld, es gibt kein Team, es gibt kein Produkt, alle vermasseln es, das IT-Team zieht alles von Anfang an, Monate vergehen und jetzt wird nichts mehr benötigt ...

Andere Ideen kommen, neue folgen, und so ist es gut fürs Leben, wenn wenigstens ein oder zwei an der Umsetzung versucht werden können. Das ist alles wahnsinnig unfair.

Schauen wir uns ein Beispiel an

Lassen Sie uns zurückgehen und über die Person sprechen, die Ihnen am nächsten steht – über Sie. Angenommen, Sie möchten eine Art Fintech-Startup gründen. Nun, zum Beispiel ein NFT-Marktplatz. Jetzt ist es beliebt.

Wenn Sie mit anderen Gründern chatten, werden Sie höchstwahrscheinlich den Rat hören, dass Sie eine Zielseite erstellen und dort Traffic senden sollten, um Ihre Geschäftshypothese zu testen. Und das ist meistens richtig.

Hier sind nur Google-Werbung und Werbung in sozialen Netzwerken in vielen Bereichen verboten (einschließlich Kryptowährungen und NFTs). Sie können Communitys erreichen, Personen zu Ihrer Visitenkarten-Website einladen und Leads sammeln. Aber was wirst du lernen? Sie erfahren nur, ob Ihr Werbeversprechen funktioniert oder nicht und berechnen auch die CAC (Customer Acquisition Cost).

Es ist alles großartig, wenn Sie es sind, der die Werbeversprechen macht, aber werden Community-Eigentümer und Influencer Sie unterstützen? Warum sollten sie Traffic auf die Zielseite lenken? Nur um eine Hypothese zu testen?

Und außerdem, was tun mit den Leads von dieser Landingpage? Vielen Dank an alle, Ihr Anruf ist uns wichtig, sind alle frei? Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber meiner Meinung nach ist das Gift für den Markt und taktlos für interessierte Leute. Die Leute werden ihre Zeit einmal, zweimal mit solchen Scheinvorschlägen verschwenden, und beim dritten Mal werden sie sie bereits ignorieren. Zum Beispiel sehe ich oft, dass die Website nur eine Form der Erfassung persönlicher Daten ist oder kostenlos auf einer Art Website-Builder erstellt wurde (das Logo ist sichtbar). Ich persönlich verlasse solche Seiten sofort und halte diese Praxis des Testens von Geschäftshypothesen für schädlich.

Es ist besser, auf Perfektion zu zielen und zu verfehlen, als auf Unvollkommenheit zu zielen und zu treffen.

Henry Fowler Watson

Mach einen Startup, mach einen Startup

Keine Notwendigkeit für halbe Sachen. Meiner Meinung nach ist es besser anzufangen, etwas Zeit zu investieren, den Markt zu verstehen. Wenn das „Pferd tot“ ist, schließen Sie das Projekt sofort und fahren Sie mit dem nächsten fort. Aber wenn das Projekt plötzlich auf eine Welle trifft, müssen Sie sofort bereit sein, schnell zu rudern, denn. die Welle wird nicht ewig andauern, und das Zeitfenster wird sich früher oder später schließen.

Nach einer Landung wird der Gründer des Projekts nicht auf den Markt und die Verbraucher stoßen. Die Leute sind nicht dumm, sie sehen, wenn eine Seite ein "Dummy" ist.

Eine andere Sache ist, wenn der Gründer ein fertiges Produkt herstellt, allerdings ohne teure Integrationen, und es dann vollständig am Markt testet.

Eine solche Entscheidung schämt sich nicht, der Welt zu zeigen. In diesem Fall ist der Gründer nicht nur Eigentümer der Zielseite. Er ist Eigentümer und CEO seines Projekts. Sei es eine Crowdfunding-Plattform, eine Online-Bank oder ein NFT-Marktplatz.

In diesem Projekt, vollwertige Kundenschränke, Backoffice, technischer Support, Sicherheitsmaßnahmen, optisch ist alles wie in großen Unternehmen. Was also, wenn das Projekt noch kein vollwertiges Geschäft ist? Aber gerade für ein Unternehmen kann ein Gründer Pre-Seed- und Seed-Investitionen anziehen. Es ist keine Schande, ein solches Projekt potenziellen Kunden und Investoren zu zeigen.

Im Gegensatz zu einer Landingpage ist ein Demoprojekt kein Fake. Es ist real, es kann mit anderen Dienstanbietern integriert werden. Benutzer können sich registrieren, Vereinbarungen und Dokumentationen einsehen und aus Ihren Projekten und Produkten auswählen.

Engagement-Statistiken werden sofort akkumuliert, weitere Metriken erscheinen. Dabei werden nicht nur die Robots berücksichtigt, die auf der Landingpage auf „Kaufen“ geklickt haben. Der Gründer sieht Listen von echten Benutzern, die alle Informationen über sich selbst bereitgestellt und das KYC-Verfahren bestanden haben. Die Gründer eines Startups kennen jeden Menschen, sie können mit ihnen nicht über abstrakte Konzepte sprechen, sondern über konkrete exponierte Projekte, die gerade in der Vorbereitung zum Verkauf stehen.

Es ist wie in der Filmindustrie. Welcher Film würde dich am meisten interessieren? Die, die du nur auf dem Poster oder dem Trailer gesehen hast?

Auch im Geschäft. Eine Landingpage ist nur ein Poster mit einer kurzen Beschreibung und einem unverständlichen Bild. Ihre Plattform ist, wenn auch im Demo-Modus, ein Trailer. Kunden und Investoren sehen, was sie bekommen und wie es aussehen wird. Dies ist ein MVP in Fintech, keine Zielseite.

Warum erstellen sie weiterhin MVPs in Form von Zielseiten?

Das Problem ist die IT. Es gibt nicht genug Spezialisten, Programmierer machen das lange und teuer.

Fertige SaaS-Dienste wissen, dass 9 von 10 Startups im ersten Jahr scheitern. Deshalb wollen sie sofort Geld verdienen. In Sie zu investieren ist nicht ihre Sache.

Viele sagen, dass Sie einen Investor für die Pre-Seed-Phase finden müssen. Das erste, was er fragt, ist: Wo ist das Team? CTO, Entwicklung, alles wird zum Albtraum und zieht sich hin. Es ist sehr schwer zu sehen, wenn Teams etwas jahrelang machen, aber nie in die Produktion gehen. Und jetzt macht das zweite Team das gleiche Projekt für ein weiteres Jahr, und wieder gehen sie nicht in Produktion. Höchstwahrscheinlich sind die Gefühle des Gründers und der Entwickler solcher Projekte sehr unterschiedlich.

Hauptsache Geschwindigkeit

Jedes echte Geschäft ist träge. Abstimmung von Verträgen, Aufgabenstellungen, endlose Kundgebungen und Telefonate, und nun sind sechs Monate vergangen. Und noch niemand hat wirklich mit dem Projekt begonnen.

Das Leben ist eins, die Anzahl der Tage darin ist begrenzt. Es ist falsch, Monate und Jahre mit endlosen Vereinbarungen und Kundgebungen zu verbringen. Aber es gibt auch andere Extreme, wenn sie eine Fintech-Plattform in ein, zwei oder einer Woche starten wollen. All dies kommt von einem Mangel an praktischer Erfahrung in der IT.

Alles ist einfach. Wenn Sie Ihr Startup starten wollen, keine abgeschlossenen technischen Kompetenzen haben, erste Ressourcen haben, diese aber nicht ausreichen, dann brauchen Sie einen Technical Angel.

Technischer Engel - unser Angebot

Unser Team hat sich entschieden, sich als Technical Angel auf Fintech in westlichen Ländern zu spezialisieren, daher werden wir nur über Finanzplattformen (Crowdfunding, Banking, Investieren, Kreditvergabe) sprechen. Solche Plattformen sind komplexe und teure Lösungen. Nicht jeder Gründer einer Finanzplattform in der Anfangsphase kann sie sich leisten, aber auch nicht darauf verzichten.

Wir haben die Herangehensweise an den Start vereinfacht. Wir nehmen unsere Box-Lösung. Wir entfernen alles, was für das Kundenprojekt nicht benötigt wird, ändern die Titel und Texte, benennen die Schaltflächen und Datenspalten um und belassen das Standarddesign. All dies wird auf die Domain-Adresse des Kunden gesetzt. Bei Bedarf führen wir eine Integration mit KYC- (Know Your Customer) und TFA- (Zwei-Faktor-Authentifizierung) Dienstanbietern durch. Wir kleiden einige Vorlagendesigns aus dem Designkatalog auf der Website des Kunden selbst ein. Es dauert ungefähr einen Monat.

In diesem Fall tätigen wir unsere Angel-Investitionen mit einer IT-Lösung, nicht mit Geld.

Die Höhe solcher Investitionen kann bis zu 80 % der Einrichtungsgebühr und der monatlichen Gebühr (für das erste Jahr) erreichen. Was verlangen wir im Gegenzug? Und dafür haben wir Formeln, mit denen Sie eine der Optionen auswählen können. Wir verstehen die Schwierigkeiten von Gründern perfekt und unser Ziel ist es, zu unterstützen, nicht einzugreifen.

Wenn bei einer solchen Pre-Seed-Runde das Projekt „durchstartet“, dann fordern wir in der Regel im Gegenzug eine Darlehensrückzahlung mit einem Koeffizienten oder einen kleinen Anteil des Projekts.

Technischer Engel Finanzplattform Technischer Mitbegründer