de

Marktüberblick

Dieser Artikel ist keine Rechtsberatung.

Fintech in Großbritannien

Software für Finanztechnologie

Es gibt keine besonderen steuerlichen Anreize für Fintech-Unternehmen im Vereinigten Königreich, aber es gibt verschiedene Merkmale des britischen Steuersystems, die es für Fintech-Unternehmen attraktiv machen. Es gibt Anreize für Unternehmen; zum Beispiel Anreize für Forschung und Entwicklung (F&E) sowohl für Investitionen als auch für Einnahmen und eine „Patentbox“-Regelung. Darüber hinaus gibt es Anreize für Investoren und das Management, darunter Investitionsprogramme für Startkapital, Unternehmensinvestitionsprogramme, Anreize für Wagniskapitalfonds, unternehmerische Anreize, Anlegeranreize und Aktienoptionsprogramme mit Steueranreizen.1

Die Liste der regulierten Aktivitäten, die dem allgemeinen Verbot unterliegen, ist in der Financial Services and Markets Act 2000 (Regulated Activities) Order 2001 (FMA) festgelegt und umfasst jeweils Einlagenannahme, E-Geld-Ausgabe, Versicherungsverträge, Beratung oder Vermittlung von Anlagetransaktionen , Handel mit Anlagen als Vertreter oder Auftraggeber, Bereitstellung von Kreditauskünften und Betrieb eines elektronischen Systems in Bezug auf die Kreditvergabe. Diese werden als "spezifische Aktivitäten" bezeichnet und müssen, um reguliert zu werden, mit bestimmten spezifischen Investitionen in Verbindung stehen, die ebenfalls im RAO aufgeführt sind. Zu diesen Anlagen gehören elektronisches Geld, Versicherungsverträge, Aktien, Anteile an kollektiven Kapitalanlagen, Pensionskassenrechte und Darlehensverträge. Ob Dienstleistungen digital oder persönlich angeboten werden; ein Unternehmen, das eine vom RAO erfasste Tätigkeit über ein Unternehmen im Vereinigten Königreich ausübt, übt eine regulierte Tätigkeit aus, für die es zugelassen oder befreit werden muss.1

Anträge auf Zulassung und Registrierung zur Durchführung regulierter Tätigkeiten gemäß dem Financial Services and Markets Act 2000 oder bestimmter Tätigkeiten gemäß dem PSR müssen bei der FCA und in einigen Fällen bei der Prudential Regulation Authority (PRA) eingereicht werden. Nach der Zulassung oder Registrierung werden eine oder beide Aufsichtsbehörden die Firma weiterhin regulieren. Alle Unternehmen werden in Bezug auf ihre Geschäftstätigkeit von der FCA reguliert, aber größere Handelsunternehmen werden auch von der PRA überwacht, die sich auf finanzielle Probleme konzentriert, die sich negativ auf den breiteren Markt und die Wirtschaft auswirken könnten.1

Der Genehmigungsprozess ist langwierig und mühsam, und der Umfang der Genehmigungen, die Unternehmen einholen müssen, ist nicht immer klar. Vor diesem Hintergrund hat die FCA im Juni 2016 ihre regulatorische Sandbox gestartet. Die Sandbox steht autorisierten Firmen, nicht autorisierten Firmen, die eine Genehmigung benötigen, und Technologieunternehmen offen und versucht, diesen Firmen unter anderem eine verkürzte Verkaufszeit zu einem (möglicherweise) niedrigeren Preis zu bieten, einschließlich eines begrenzten Autorisierungspfads, der dies ermöglicht diese Unternehmen dürfen in begrenztem Umfang unter der strengen Aufsicht der FCA tätig sein. Die Regulierungs-Sandbox 2020 hat zum ersten Mal Bereiche identifiziert, in denen sie Innovationen sehen möchte, und Vorschläge gefunden, die Finanzen für alle funktionieren lassen und das Vereinigte Königreich bei seinem Übergang zu einer grüneren Wirtschaft unterstützen. Es gibt auch Vorschläge zur Verbesserung der regulatorischen Sandbox, indem das digitale Sandbox-Pilotprojekt dauerhaft gemacht wird, indem Maßnahmen zur Unterstützung von Partnerschaften zwischen etablierten und Fintech- und Regtech-Unternehmen eingeführt werden.2

Trotz des informelleren Weges, der Sandbox-Unternehmen offen stehen könnte, gibt es keine spezielle Lizenz- oder Genehmigungsregelung für FinTech-Unternehmen, die im Vereinigten Königreich tätig werden möchten.1

Crowdfunding in Großbritannien

Fintech in anderen Ländern

Lassen Sie uns Sie vorstellen

Anwälte für Finanztechnologie in Großbritannien

Maxim Minaev

Maxim Minaev

Wir erbringen rechtliche und organisatorische Dienstleistungen für die Gründung, Strukturierung und Entwicklung von Fintech-Unternehmen

Sprachen: EN LV RU

Anmerkungen
  1. https://thelawreviews.co.uk/title/the-financial-technology-law-review/spain
  2. http://www.fca.org.uk/firms/regulatory-sandbox
Angebot für Investoren

Investor
Data Room

Kostenloser Zugang zum Investor Data Room, um Daten über neue schnell wachsende Fintech-Startups in der Frühphase zu erhalten

Investor Data Room