de

Marktüberblick

Dieser Artikel ist keine Rechtsberatung.

Onboarding von Kunden in Indien

Software für Finanztechnologie

UIDAI hat den Know-your-Customer (KYC)-Compliance-Prozess durch die Einführung eines elektronischen KYC (e-KYC)-Prozesses vereinfacht, der es Banken, Versicherungsunternehmen und anderen regulierten Unternehmen ermöglicht, Kunden digital zu verbinden. Anstatt mehrere Dokumente zur Überprüfung demografischer Informationen bereitzustellen, können Kunden jetzt ihre biometrischen Daten über Aadhaar verwenden, um den KYC-Prozess abzuschließen. Die RBI erlaubte kürzlich auch regulierten Unternehmen wie Banken und NBFCs, Kunden-Due-Diligence-Prüfungen durch den videobasierten Kundenidentifizierungsprozess (V-CIP) durchzuführen, der die gleiche Akzeptanz wie die persönliche Kundenidentifizierung erlangt hat, um neue Kunden zu gewinnen Kunden. Darüber hinaus hat UIDAI kürzlich Aadhaar-Offline-Identitätsprüfungsmethoden implementiert, die auch verwendet werden können, um den KYC-Prozess für jede Person abzuschließen. Diese Methoden sind die QR-Code-Verifizierung, die papierlose Aadhaar e-KYC-Offline-Verifizierung, die e-Aadhaar-Verifizierung und die Offline-Papierverifizierung.1

Finanzdienstleister haben bisher bevorzugt das e-KYC-Verfahren, das historisch nur Banken erlaubt war, als grundlegendes KYC verwendet, das es Kunden ermöglicht, Konten mit Zwei-Faktor-Authentifizierung über das Telefon mit einem Einmalpasswort zu eröffnen. Die RBI hat jedoch kürzlich NBFC, Zahlungssystemanbietern und Zahlungssystemteilnehmern erlaubt, Aadhaar-Kunden mithilfe der von UIDAI bereitgestellten e-KYC-Einrichtung zu authentifizieren. Dieser Prozess ist relativ einfacher als der V-CIP-Prozess für KYC.1

SEBI hat die KYC-Registrierungsagentur (KRA) eingerichtet, um die KYC-Aufzeichnungen der Anleger zentral zu verwalten, wo relevante Anlegerinformationen nach Bedarf mit allen registrierten Wiederverkäufern geteilt werden, nachdem ein Investor den KYC-Prozess mit einem registrierten Wiederverkäufer durchlaufen hat. Allerdings ist eine persönliche Bestätigung per Video erforderlich. Darüber hinaus hat die Regierung durch die Ausweitung des Tätigkeitsbereichs ausschließlich auf Vermittler das Central Registry of Securitized Assets and Security Rights of India mit der Verantwortung für das Central Register of KYC Records betraut, das den Datenaustausch zwischen allen wichtigen meldenden Stellen übernimmt Finanzaufsichtsbehörden und hat den Prozess von Finanztransaktionen vereinfacht, ähnlich wie KRA.1

Künstliche Intelligenz in Finanzprodukten

Fintech in Indien

Fintech in anderen Ländern

Lassen Sie uns Sie vorstellen

Anwälte für Finanztechnologie in Indien

Ilya Druzhinin

Ilya Druzhinin

Jeg har over 22 års erfaring i advokatvirksomhed, hvoraf det meste er ledsaget af e-com og fintech projekter

Sprachen: RU EN

Anmerkungen
  1. https://thelawreviews.co.uk/title/the-financial-technology-law-review/india
Angebot für Startups

Schnellstart für 5.000 $

Sie können Ihre Plattform starten, indem Sie zunächst 5000 US-Dollar und den Rest nach 6-12 Monaten zahlen, wenn Ihr Unternehmen wächst